Aktuelle Zeit: Do 2. Jul 2020, 20:18

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 12. Jun 2016, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Mär 2012, 14:04
Beiträge: 6595
Wohnort: Germany
Massenshooting in einer Gayba[u] in Orla[u]ndo von einem Hater

Der LSVD ruft für morgen in Berlin zu einem Gedenktreffen vor der amerikanischen Botschaft auf.

Einige der Clexa Aktivistinnen sind zumindest indirekt durch Freunde/Famile betroffen, manche wissen noch nicht, was aus ihren Leuten geworden ist. :|

https://www.facebook.com/events/673715746113644/

_________________
Bild

R.I.P. Lexa kom Trikru


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle News
BeitragVerfasst: So 12. Jun 2016, 22:30 
Offline
Moderator

Registriert: So 6. Dez 2009, 13:07
Beiträge: 399
Wohnort: Hamburg, Germany
In Hamburg ist morgen Abend um 18 Uhr eine Mahnwache vor dem Generalkonsulat der USA.

http://www.facebook.com/events/255094108201510/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle News
BeitragVerfasst: Mo 13. Jun 2016, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Mär 2012, 14:04
Beiträge: 6595
Wohnort: Germany
Arianna Huffington @ariannahuff
Patty Sheehan, Orland City Commissioner, District 4, & first openly-gay elected official in central Florida on @CNN:
Bild
https://twitter.com/ariannahuff/status/ ... 4164019200

Selbst Trump und seine Anhänger benutzten dies für PR für sich. Es ist echt :roll:

Donald J. Trump
@realDonaldTrump
What has happened in Orlando is just the beginning. Our leadership is weak and ineffective. I called it and asked for the ban. Must be tough
https://twitter.com/realDonaldTrump/sta ... 3207844864

Es wird von Islamismus, Terroranschlag, Muslims geredet und die LGBT Community stellt sich schützend vor die Muslims...

_________________
Bild

R.I.P. Lexa kom Trikru


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle News
BeitragVerfasst: Mo 13. Jun 2016, 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Mär 2012, 14:04
Beiträge: 6595
Wohnort: Germany
Disgusted Owen Jones walks out of Sky News over bid to distance Orlando shooting from gay hate crime
http://www.mirror.co.uk/news/uk-news/di ... earcache=1

glaubt man's? :roll:

On Sky News last night, I realised how far some will go to ignore homophobia
Owen Jones


http://www.theguardian.com/commentisfre ... SApp_Other

_________________
Bild

R.I.P. Lexa kom Trikru


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle News
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2016, 07:12 
Offline

Registriert: Do 11. Nov 2010, 22:03
Beiträge: 10804
Heather Hogan zu Orlando:

Zitat:
I woke up Sunday morning and rolled over to look at Stacy, like I have been doing every morning for so many years and plan to keep doing every morning for the rest of my life. She was reading the news. She’s always reading the news when I wake up. I could tell by the huge red font on her laptop screen that something bad had happened, and when she noticed I was awake, she tilted her computer away from me.

“What happened?” I asked.

She kissed my forehead and said, “Your fever is back.”

“But what happened?” I asked again.

She didn’t answer right away. She rested her cool hand on my hot cheek. And then she told me 20 people had been killed in a shooting at a gay nightclub in Orlando. That’s all she knew, that’s all anyone knew. 20 dead gay and trans people who’d been out dancing, celebrating Pride.

Stacy was right that my fever was back. I’d been fighting a cold for a week and I’d clearly lost the battle. She kissed me again and got up and got dressed and went out for supplies. She knew what I needed without me having to ask. She’s nursed my terrible immune system through plenty of colds and flus and fevers. Lemon-lime Gatorade only. When I woke up again, 50 gay and trans people had been pronounced dead.

Stacy and I spent the majority of our first date at a gay bar in New York City, out until 4:00 a.m. talking about our hopes and dreams and fears and favorite TV. And sports. The Miami Dolphins. Skins, mostly. Naomi and Emily. This new thing called Pretty Little Liars. We’d been shooed away from a press event by the NYPD and we found ourselves in the back of a cab together, hardly knowing each other, feeling like maybe we should find out more, like maybe this was our one chance. So we went a gay bar to sit in a corner and talk quietly, while people decked out in rainbows and glitter danced around us, all night long. Neither of us are loud places people; neither of us like crowds. Something drew us to that bar that night, though. Something about the safety of being with our brothers and sisters, our people, while this fragile, hopeful, unspoken thing buzzed between us.

The Orlando narrative was always going to take the form of Islamophobia, as soon as it was clear Omar Mateen wasn’t white. It was always going to take the form of hundreds of politicians erasing “LGBT” from the conversation to exploit our pain. Donald Trump was always going to find a way to congratulate himself for it, to double down on his racism and xenophobia, to appeal to fear to fear to fear, always to fear. (The irony of convincing straight white people they’re the ones at risk when nearly all the victims of the hate crime were gay and trans Black and Latino people.) It was always going to be a chance for the NRA to claim they’re the ones under attack.

But we know the truth: The shooting at Pulse happened because religious conservatives all over the world, and especially here in the United States – where this murderer was born and raised – have been scapegoating gay and trans people for decades, twisting the words of their religious texts to claim authority from gods for persecution and oppression. They have denied us our rights to marriage, to fair employment and housing. They have called us pedophiles and deviants, have taken away our children and separated us from our families. They have called for our execution, and recently. You remember Ted Cruz’s pastor who said LGBT people are “pawns of Satan” and lobbied for our death. That was November, six months ago. They have fought to keep our stories off of TV and out of movies, to have our books banned from libraries, and to boycott the businesses that would dare to treat us with respect.

The shooting at Pulse happened because millions of people have been taught to fear this one thing:

A woman in New York City saw her partner wake up on Sunday morning with a fever, and her instinct in that moment was to shield her partner from horrific news. For three minutes, maybe. Or even just thirty seconds. Not to reach for her partner for comfort. Not to pierce the quiet morning with a howl of rage. A woman in New York City saw her partner wake up on Sunday morning and her impulse was love. Love for another woman. Love.

Stacy brought me my favorite popsicles in order of the way I like to eat them: cherry, then grape, then orange. “Try to at least eat three crackers,” she said.

And that’s why 50 people died.

http://heatherannehogan.tumblr.com/post ... er-to-look


:?

:knuddel:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle News
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2016, 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Mär 2012, 14:04
Beiträge: 6595
Wohnort: Germany
Amaryllis Fox is a former CIA officer who just spoke publicly for the first time about working undercover. Her message is now resonating with a lot of people, and is sharing like crazy on Facebook.

https://www.buzzfeed.com/kirstenking/ev ... .sfMwqzg5D

Da ich kein FB habe, das Video ist im Artikel verlinkt.

_________________
Bild

R.I.P. Lexa kom Trikru


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle News
BeitragVerfasst: Mi 15. Jun 2016, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Mär 2012, 14:04
Beiträge: 6595
Wohnort: Germany
Ein Kommentar im Stern zu Merkels homophober Ignoranz in ihren Orlando-Worten

http://www.stern.de/politik/orlando-kom ... 01282.html

_________________
Bild

R.I.P. Lexa kom Trikru


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle News
BeitragVerfasst: Mi 15. Jun 2016, 11:18 
Offline
Moderator

Registriert: So 6. Dez 2009, 13:07
Beiträge: 399
Wohnort: Hamburg, Germany
hoppetosse hat geschrieben:
Ein Kommentar im Stern zu Merkels homophober Ignoranz in ihren Orlando-Worten

http://www.stern.de/politik/orlando-kom ... 01282.html

Ich bin ein bisschen stolz, dass das "mein" erster Vorsitzender ist. Stefan hat schon am Montagabend auf der Mahnwache die richtigen Worte gefunden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle News
BeitragVerfasst: Mi 15. Jun 2016, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Mär 2012, 14:04
Beiträge: 6595
Wohnort: Germany
MeL hat geschrieben:
hoppetosse hat geschrieben:
Ein Kommentar im Stern zu Merkels homophober Ignoranz in ihren Orlando-Worten

http://www.stern.de/politik/orlando-kom ... 01282.html

Ich bin ein bisschen stolz, dass das "mein" erster Vorsitzender ist. Stefan hat schon am Montagabend auf der Mahnwache die richtigen Worte gefunden.

:D :knuff:

_________________
Bild

R.I.P. Lexa kom Trikru


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle News
BeitragVerfasst: Mi 15. Jun 2016, 15:21 
Offline

Registriert: Do 20. Sep 2012, 14:20
Beiträge: 2542
es gibt inzwischen ja einige kommentare zu diesem punkt - was ich gut und richtig finde

hier einer von spiegel online

http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 97512.html

es ist schon bizarr.

als dieses arschloch damals in die kirche einer schwarzen gemeinde gegangen ist und die leute erschossen hat, war ganz klar, gegen wen sich sein hass richtet und es wurde auch als vollkommmen angemessen angesehen, dass menschen und auch gerade die black community trauert. ich fand es damals so richtig und wichtig, dass präsident obama diese emotionale rede gehalten hat.

und jetzt wird ernsthaft gefragt, auf wen ein mann, der bewusst an einen ort geht, wo sich schwule, lesben etc. aufhalten und dort die menschen erschießt, auf wen der wohl einen hass hat. und dann gibt es doch tatsächlich leute, die es in frage stellen, dass schwule und lesben ein recht haben, über diese tat traurig zu sein, sich gedanken darüber zu machen, wut und angst zu spüren. und es kommt wieder dieses ganze gelaber, wieso wollt ihr denn was besonderes sein, jetzt kommt doch mal raus aus eurer nische. die haben sie ja wohl nicht mehr alle.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle News
BeitragVerfasst: Mi 15. Jun 2016, 16:24 
Offline
Moderator

Registriert: So 6. Dez 2009, 13:07
Beiträge: 399
Wohnort: Hamburg, Germany
Ich bekomme über den Hamburg Pride-Twitter-Account auch gerade solche Antworten als Reaktion auf Stefans Kommentar, dass es doch genau richtig ist, nicht extra zu betonen, dass es Homosexuelle sind, weil genau das homophob sei. Ich weiß nicht, ob und wie ich darauf antworten soll, ich glaube ich lasse es. Es gibt inzwischen so viele Artikel, die das erklären, aber die Leute wollen es nicht verstehen. Zum Glück läuft derzeit noch alles recht zivilisiert ab, ich hätte Schlimmeres erwartet.

Was für mich derzeit ein bisschen schwer zu ertragen ist, ist das Desinteresse meines nicht-queeren Umfelds, obwohl ich mehr als deutlich mache, wie sehr mich das beschäftigt. Erst als ich gesagt habe, dass ich am Sonntagabend statt Fußball lieber "Carol" geguckt habe, weil ich einfach was fürs Herz brauchte, gab es sofort Reaktionen. :zorn:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle News
BeitragVerfasst: Mi 15. Jun 2016, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Mär 2012, 14:04
Beiträge: 6595
Wohnort: Germany
Heidi.M hat geschrieben:
es gibt inzwischen ja einige kommentare zu diesem punkt - was ich gut und richtig finde

hier einer von spiegel online

http://www.spiegel.de/kultur/gesellscha ... 97512.html

es ist schon bizarr.

als dieses arschloch damals in die kirche einer schwarzen gemeinde gegangen ist und die leute erschossen hat, war ganz klar, gegen wen sich sein hass richtet und es wurde auch als vollkommmen angemessen angesehen, dass menschen und auch gerade die black community trauert. ich fand es damals so richtig und wichtig, dass präsident obama diese emotionale rede gehalten hat.

und jetzt wird ernsthaft gefragt, auf wen ein mann, der bewusst an einen ort geht, wo sich schwule, lesben etc. aufhalten und dort die menschen erschießt, auf wen der wohl einen hass hat. und dann gibt es doch tatsächlich leute, die es in frage stellen, dass schwule und lesben ein recht haben, über diese tat traurig zu sein, sich gedanken darüber zu machen, wut und angst zu spüren. und es kommt wieder dieses ganze gelaber, wieso wollt ihr denn was besonderes sein, jetzt kommt doch mal raus aus eurer nische. die haben sie ja wohl nicht mehr alle.
Jupp, das ärgert mich auch total, besonders wenn dan auch noch Schwule selbst auf den Wagen aufspringen, wie z.B. hier:
Zitat:
Thilo
‏@ThiloAdamitz

Muss sich heute eigentlich jede "Identity"-Gruppe zu Opfern einer Gesellschaft hochstilisieren?

@omichalsky @welt

Bild

https://twitter.com/ThiloAdamitz/status ... 6546995200

Der Text von dem Schwulen zu Orlando ist übrigens auch toll, grundsätzlich gute Gedanken, aber Frauen gibt es bei ihm nicht :mrred:

_________________
Bild

R.I.P. Lexa kom Trikru


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle News
BeitragVerfasst: Mi 15. Jun 2016, 17:20 
Offline

Registriert: Do 20. Sep 2012, 14:20
Beiträge: 2542
http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... wurde.html

ja :lol:

was mir generell aufgefallen ist, es werden zwar immer noch von einigen wörter wie schwulenhass als synonym für hass auf homosexuelle benutzt, aber vielen schreiber*innen ist inzwischen der unterschied zwischen schwul, homosexuell etc. bewusster


Zuletzt geändert von Heidi.M am Mi 15. Jun 2016, 17:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle News
BeitragVerfasst: Mi 15. Jun 2016, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Mär 2012, 14:04
Beiträge: 6595
Wohnort: Germany
MeL hat geschrieben:
Ich bekomme über den Hamburg Pride-Twitter-Account auch gerade solche Antworten als Reaktion auf Stefans Kommentar, dass es doch genau richtig ist, nicht extra zu betonen, dass es Homosexuelle sind, weil genau das homophob sei. Ich weiß nicht, ob und wie ich darauf antworten soll, ich glaube ich lasse es. Es gibt inzwischen so viele Artikel, die das erklären, aber die Leute wollen es nicht verstehen. Zum Glück läuft derzeit noch alles recht zivilisiert ab, ich hätte Schlimmeres erwartet.

Was für mich derzeit ein bisschen schwer zu ertragen ist, ist das Desinteresse meines nicht-queeren Umfelds, obwohl ich mehr als deutlich mache, wie sehr mich das beschäftigt. Erst als ich gesagt habe, dass ich am Sonntagabend statt Fußball lieber "Carol" geguckt habe, weil ich einfach was fürs Herz brauchte, gab es sofort Reaktionen. :zorn:

Sie verstehen es einfach nicht. Ich glaub es sind da auch zwei Dinge die zusammenkommen, es ist etwas, was in den USA, weit weg passiert ist - hier gibt es selten solche Massenshootings, weil Waffen nicht frei zugänglich sind. Zudem verstehen sie nicht, dass das eigene tiefe Ängste und Erfahrungen von Abgelehntwerden wegen der sex. Orientierung hervorruft.

Mir geht da ja immer wieder das Herz auf, wenn ich dann Mo Ryan lese. Die Dame strahlt ein weises Mitgefühl und (manchmal verletzliche) Liebe/Wärme aus, die ist schon ein besonderer Mensch.

Zitat:
Havent known what to say about Orlando because every time I think of those lovely people, see those faces, I cry. I love you, LGBTQ friends.

https://twitter.com/moryan/status/742919697763606528

_________________
Bild

R.I.P. Lexa kom Trikru


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

"Verbotene Liebe": Nach 4664 Folgen ist Schluss
Forum: VL Allgemein
Autor: chubby
Antworten: 42
Wenn du nach...fährst sollst du unbedingt..besuchen, weil..
Forum: Allgemeines & Sonstiges
Autor: Hoffie
Antworten: 2
Der Streit nach dem Kuss mit Lars....SUCA 2.0
Forum: One Shot Fanfiction
Autor: billie2
Antworten: 4
Die 30 besten LGBT-Filme aller Zeiten
Forum: Kino & TV- Filme
Autor: kimlegaspi
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Liebe, NES, Erde

Impressum | Datenschutz