Aktuelle Zeit: Do 2. Jul 2020, 20:11

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 305 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Canna Gedenkthread
BeitragVerfasst: Mi 24. Dez 2014, 11:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2008, 14:32
Beiträge: 16505
Wohnort: Nederland, Pays-Bas, Netherlands, Holland
Bild

© UFA SERIAL DRAMA

Bild

© UFA SERIAL DRAMA


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Canna Gedenkthread
BeitragVerfasst: So 8. Feb 2015, 02:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Okt 2008, 23:00
Beiträge: 8046
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Screenshots ich
© UFA SERIAL DRAMA

_________________
https://www.youtube.com/user/Novemberstern75
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Canna Gedenkthread
BeitragVerfasst: So 8. Feb 2015, 16:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Okt 2008, 23:00
Beiträge: 8046
Bild

Bild

Screenshots ich
© UFA SERIAL DRAMA

_________________
https://www.youtube.com/user/Novemberstern75
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Canna Gedenkthread
BeitragVerfasst: So 8. Feb 2015, 17:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Okt 2008, 23:00
Beiträge: 8046
Bild

Bild

Bild

Screenshots ich
© UFA SERIAL DRAMA

_________________
https://www.youtube.com/user/Novemberstern75
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Canna Gedenkthread
BeitragVerfasst: So 8. Feb 2015, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Feb 2010, 20:12
Beiträge: 9671
:liebe2: sehr schönes bilder. danke sterni.

_________________
ANNA LOOS: "Das beste Accesoires einer Frau ist ihr Verstand"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Canna Gedenkthread
BeitragVerfasst: Mo 9. Feb 2015, 00:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Jan 2011, 17:04
Beiträge: 1176
Oh wie toll! Canna in Spitzenqualität :liebe2: ! Das sind wunderschöne Bilder. Sehr geeignet zum Schmachten, besonders die oberen von ihrem ersten gemeinsamen Morgen. Hach, Carla ist so verliebt ... DANKE :bussi: !!!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Canna Gedenkthread
BeitragVerfasst: Fr 27. Mär 2015, 19:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Okt 2008, 23:00
Beiträge: 8046
Ich habe auf unserer Facebookseite ein "Carla & Hanna" Fotoalbum angelegt, dem ich immer wieder neue Bilder hinzufügen werde. :wink:
https://www.facebook.com/media/set/?set ... 273&type=1

(Gleiches habe ich auch schon für Marbecca gemacht, weitere Paare werden folgen.)

_________________
https://www.youtube.com/user/Novemberstern75
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Canna Gedenkthread
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Mär 2012, 14:04
Beiträge: 6595
Wohnort: Germany
Sagt mal wann ist Hanna an was gestorben?
Ich habe einmal Nierenversagen irgendwo gelesen und einmal dass sie einen Schlaganfall hatte.

Ich will gerade Autostraddles Liste der toten Lesben aufstocken ;-)

_________________
Bild

R.I.P. Lexa kom Trikru


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Canna Gedenkthread
BeitragVerfasst: Fr 11. Mär 2016, 23:12 
Offline

Registriert: Do 20. Sep 2012, 14:20
Beiträge: 2542
hanna war bisexuell

wann sie gestorben ist, findest du bei "deutsche dailys", wenn du da nach katharina dalichau suchst

weiß allerdings nicht, ob die figur in die aufzählung reinpasst, falls mit der liste untermauert werden soll, dass immer alle lesben bzw. bisexuelle gekillt werden, einfach weil sie es sind

es war das ende einer "die ultimative große liebe"-soapgeschichte und da gibt's als alternativen für den "kröhnenden abschluss" entweder den gemeinsamen ritt in den sonnenuntergang oder den tod

vergleichbar ist es auch leonard und cecile ergangen

die geschichte war nen bisschen kürzer, weil kd theater spielen wollte, aber ne runde sache

aber bei deutsche dailys kannst du die daten sicher finden

einerseits kann ich es verstehen, dass sich leute zum beispiel wie jetzt bei twitter einsetzen

aber insgesamt ist mir die ganze diskussion im internet, auf den ganzen portalen, welche serien und filme sich alles unverzeihliche tode und cliffhanger erlaubt haben, auch nen tacken zu schlicht

auf der einen seite erscheint mir das filmbusiness als ein mitunter sehr berechnendes gewerbe

ich würde die nicht unterschätzen, wie die das schön ökonomisch bei gewissen mainstream-produktionen durchplanen, dass bestimmte fangruppen für eine gewisse zeit eine identifikationsfigur bekommen

aber auf der anderen seite wirken manche userinnen und fandoms auf mich auch wahnsinnig anstrengend

es gibt ja eigentlich kein recap im internet, wo sich nicht irgendeine userin in den kommentaren aus irgendeinem grund angepisst, benachteiligt und von irgendeinem klischee beleidigt fühlt

das sind zum teil sicher auch zutreffende beobachtungen

aber zum teil kommt mir die ganz szene, von der ich ja ein teil bin, manchmal auch wahnsinnig auf sich selbst fokusiert und engstirnig vor

würde man sich als filme- und serienmacher an alles halten, was userinnen so fordern, wäre das, glaube ich, wahnsinnig einschränkend und das ergebnis wahnsinnig berechenbar und langweilig


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Canna Gedenkthread
BeitragVerfasst: Sa 12. Mär 2016, 01:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Mär 2012, 14:04
Beiträge: 6595
Wohnort: Germany
So wie ich die Seite verstanden habe, geht es dort nicht nur um das typische Trope.

Ansonsten wollte ich eigentlich auch nur eine kurze Auskunft - aber danke.
Ich find auch nicht alles was da abgeht gut und auch hyper anstrengend - gerade die L-Chater sind z. T. dermaßen aggressiv und bei manchen wird gleich abgekanzelt alles.
Allerdings ist da gerade ein Momentum da, wo etwas aufbrechen kann und es um etwas größeres Ganzes gehen kann. Das finde ich interessant. - weniger wilde aufgebrachte Twitter- und Tumblerinas. Es gibt halt vernünftige Simmen darunter.

_________________
Bild

R.I.P. Lexa kom Trikru


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Canna Gedenkthread
BeitragVerfasst: Sa 12. Mär 2016, 01:54 
Offline
Moderator

Registriert: So 6. Dez 2009, 13:07
Beiträge: 399
Wohnort: Hamburg, Germany
hoppetosse hat geschrieben:
Sagt mal wann ist Hanna an was gestorben?
Ich habe einmal Nierenversagen irgendwo gelesen und einmal dass sie einen Schlaganfall hatte.

Ich will gerade Autostraddles Liste der toten Lesben aufstocken ;-)

Bei Deutsche Dailys steht Schlaganfall, finde ich auch plausibel, entweder das oder eine Embolie als Folge ihres Unfalls.

Ich habe schon einen Kommentar mit Namen aus deutschen Serien ergänzt, auch Hanna. Mir sind ansonsten nur noch Sonia Besirsky aus der Lindenstraße und Franzi Reuter aus GZSZ eingefallen. Waren da noch weitere?

Heidi.M hat geschrieben:
hanna war bisexuell

wann sie gestorben ist, findest du bei "deutsche dailys", wenn du da nach katharina dalichau suchst

weiß allerdings nicht, ob die figur in die aufzählung reinpasst, falls mit der liste untermauert werden soll, dass immer alle lesben bzw. bisexuelle gekillt werden, einfach weil sie es sind

es war das ende einer "die ultimative große liebe"-soapgeschichte und da gibt's als alternativen für den "kröhnenden abschluss" entweder den gemeinsamen ritt in den sonnenuntergang oder den tod

vergleichbar ist es auch leonard und cecile ergangen

die geschichte war nen bisschen kürzer, weil kd theater spielen wollte, aber ne runde sache

aber bei deutsche dailys kannst du die daten sicher finden

einerseits kann ich es verstehen, dass sich leute zum beispiel wie jetzt bei twitter einsetzen

aber insgesamt ist mir die ganze diskussion im internet, auf den ganzen portalen, welche serien und filme sich alles unverzeihliche tode und cliffhanger erlaubt haben, auch nen tacken zu schlicht

auf der einen seite erscheint mir das filmbusiness als ein mitunter sehr berechnendes gewerbe

ich würde die nicht unterschätzen, wie die das schön ökonomisch bei gewissen mainstream-produktionen durchplanen, dass bestimmte fangruppen für eine gewisse zeit eine identifikationsfigur bekommen

aber auf der anderen seite wirken manche userinnen und fandoms auf mich auch wahnsinnig anstrengend

es gibt ja eigentlich kein recap im internet, wo sich nicht irgendeine userin in den kommentaren aus irgendeinem grund angepisst, benachteiligt und von irgendeinem klischee beleidigt fühlt

das sind zum teil sicher auch zutreffende beobachtungen

aber zum teil kommt mir die ganz szene, von der ich ja ein teil bin, manchmal auch wahnsinnig auf sich selbst fokusiert und engstirnig vor

würde man sich als filme- und serienmacher an alles halten, was userinnen so fordern, wäre das, glaube ich, wahnsinnig einschränkend und das ergebnis wahnsinnig berechenbar und langweilig

Auf der Liste werden bisexuelle und lesbische Frauenfiguren aufgeführt, die gestorben sind, aus welchem Grund auch immer, insofern passt das schon, denke ich.

Ich finde die ganze Thematik ziemlich schwer greifbar. Ich gebe dir Recht, dass manche Userinnen und manche Fandoms ziemlich anstrengend sind und sich immer sofort auf den Schlips getreten fühlen. Ich glaube aber, dass das hier tatsächlich eine andere Dimension hat, die die Medienwissenschaftlerin in mir höchst interessant findet. Ich habe in den letzten Tagen so einige Artikel zum Thema The 100 and Dead Lesbian trope gelesen, auch welche, die Lexas Tod in der Serie verteidigen. Es gibt für beide Seiten viele Argumente, die sich für sich genommen plausibel anhören. Als jemand, die bei Serien- und Filmanalysen meist insbesondere darauf achtet, wie eine Geschichte erzählt wird, war es mir sowohl bei Tara in Buffy als auch jetzt bei Lexa ziemlich schnell klar, welche Funktion der Tod dieser Figur hatte bzw. dass er überhaupt eine Funktion hatte. Die Frage ist eben: Darf man das so isoliert betrachten? Oder darf man das eben nicht, sondern muss auch die potenzielle Wirkung einer Geschichte auf das Fernsehpublikum berücksichtigen? Und gilt das immer oder nur in bestimmten Fällen? Und was sind da die Kriterein?

Aber zurück zu Canna: Ich finde deinen Vergleich mit Leonard und Cecile da ganz hilfreich, weil er zeigt, dass es in der Serie eben auch Hetero-Paare gab, denen es so ergangen ist. Das ist für mich auch ein wichtiger Aspekt: Wird das Frauenpaar irgendwie anders behandelt als die Hetero-Paare in einer Serie und wenn ja, gibt es einen Grund, der nichts mit ihrer Sexualität zu tun hat?

Fragen über Fragen zu später Stunde...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Canna Gedenkthread
BeitragVerfasst: Sa 12. Mär 2016, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Mär 2012, 14:04
Beiträge: 6595
Wohnort: Germany
MeL hat geschrieben:
hoppetosse hat geschrieben:
Sagt mal wann ist Hanna an was gestorben?
Ich habe einmal Nierenversagen irgendwo gelesen und einmal dass sie einen Schlaganfall hatte.

Ich will gerade Autostraddles Liste der toten Lesben aufstocken ;-)

Bei Deutsche Dailys steht Schlaganfall, finde ich auch plausibel, entweder das oder eine Embolie als Folge ihres Unfalls.

Ich habe schon einen Kommentar mit Namen aus deutschen Serien ergänzt, auch Hanna. Mir sind ansonsten nur noch Sonia Besirsky aus der Lindenstraße und Franzi Reuter aus GZSZ eingefallen. Waren da noch weitere?

Danke, dann brauch ich das, was ich schon hingeschickt hatte, ja nicht noch verfeinern ;-)
Sonst kenne ich auch keine, noch nicht mal diese Sonia ;-)

Auch so, was war mit der Geschichte von Billi und Andrea? Wie ist das eigentlich ausgegangen? Da hatte Andrea doch nen Hirntumor... aber der war glaub ich nicht lebensgefährlich und sie wollte sich operieren lassen, danach brechen aber leider Sternis Uploads ab.

MeL hat geschrieben:
Auf der Liste werden bisexuelle und lesbische Frauenfiguren aufgeführt, die gestorben sind, aus welchem Grund auch immer, insofern passt das schon, denke ich.

Ich finde die ganze Thematik ziemlich schwer greifbar. Ich gebe dir Recht, dass manche Userinnen und manche Fandoms ziemlich anstrengend sind und sich immer sofort auf den Schlips getreten fühlen. Ich glaube aber, dass das hier tatsächlich eine andere Dimension hat, die die Medienwissenschaftlerin in mir höchst interessant findet. Ich habe in den letzten Tagen so einige Artikel zum Thema The 100 and Dead Lesbian trope gelesen, auch welche, die Lexas Tod in der Serie verteidigen. Es gibt für beide Seiten viele Argumente, die sich für sich genommen plausibel anhören. Als jemand, die bei Serien- und Filmanalysen meist insbesondere darauf achtet, wie eine Geschichte erzählt wird, war es mir sowohl bei Tara in Buffy als auch jetzt bei Lexa ziemlich schnell klar, welche Funktion der Tod dieser Figur hatte bzw. dass er überhaupt eine Funktion hatte. Die Frage ist eben: Darf man das so isoliert betrachten? Oder darf man das eben nicht, sondern muss auch die potenzielle Wirkung einer Geschichte auf das Fernsehpublikum berücksichtigen? Und gilt das immer oder nur in bestimmten Fällen? Und was sind da die Kriterein?

Aber zurück zu Canna: Ich finde deinen Vergleich mit Leonard und Cecile da ganz hilfreich, weil er zeigt, dass es in der Serie eben auch Hetero-Paare gab, denen es so ergangen ist. Das ist für mich auch ein wichtiger Aspekt: Wird das Frauenpaar irgendwie anders behandelt als die Hetero-Paare in einer Serie und wenn ja, gibt es einen Grund, der nichts mit ihrer Sexualität zu tun hat?

Fragen über Fragen zu später Stunde...

Zustimmung, besonders zum Fettmarkierten.

Artet hier für mich aber aus, darüber mehr zu sprechen, da das der Canna Gedenkthread ist ;-)

_________________
Bild

R.I.P. Lexa kom Trikru


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Canna Gedenkthread
BeitragVerfasst: Sa 12. Mär 2016, 14:36 
Offline

Registriert: Do 20. Sep 2012, 14:20
Beiträge: 2542
hoppetosse hat geschrieben:
Artet hier für mich aber aus, darüber mehr zu sprechen, da das der Canna Gedenkthread ist ;-)


sagen wir, es hat uns auf nebenwege geweht

mea culpa canna-fans, nach einer letzten bemerkung lasse auch ich diesen thread in ruhe :knuff:

möchte als letztes nochmal sagen, dass es natürlich sinnvoll ist, sich einzusetzen, ab und zu krach zu schlagen, auf sich aufmerksam zu machen, grenzen aufzuzeigen und zu sagen:

macht gefälligst gutes programm mit und für uns!

den tritt in den arsch braucht die industrie einfach von zeit zu zeit

egal, ob es um homosexuelle, schwarze, latinos etc. etc. geht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Canna Gedenkthread
BeitragVerfasst: Sa 12. Mär 2016, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Feb 2010, 20:12
Beiträge: 9671
MeL hat geschrieben:

Aber zurück zu Canna: Ich finde deinen Vergleich mit Leonard und Cecile da ganz hilfreich, weil er zeigt, dass es in der Serie eben auch Hetero-Paare gab, denen es so ergangen ist. Das ist für mich auch ein wichtiger Aspekt: Wird das Frauenpaar irgendwie anders behandelt als die Hetero-Paare in einer Serie und wenn ja, gibt es einen Grund, der nichts mit ihrer Sexualität zu tun hat?

Fragen über Fragen zu später Stunde...

der vergleich ist, bezüglich vl tatsächlich sowas von zutreffend.
zu diesem zeitpunkt, war vl für oberliga, was daily soaps betrifft.

vl hat damals geschafft wirklich keinen unterschied zwischen heten-/und homopaaren zu machen.
einzig die sendezeit müßte man überprüfen. könnte aber dem geschuldet sein, dass leo und cécile off. serientraumpaar waren und deshalb im mittelpunkt.

hm... hoppe: zu andrea und bill aus marienhof.
es ging öfter hin und her zwischen billi und andrea. man musste aber auch 2 schwangerschaften, der "billi-" darstellerin verarbeiten.
zum schluss ist billi mit einer therapeutin weggezogen und andrea hat es dann mit männern versucht inklusive happy end.

_________________
ANNA LOOS: "Das beste Accesoires einer Frau ist ihr Verstand"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 305 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Der Hanna/Katharina - Schmacht- und Dreamthread
Forum: Katharina Dalichau
Autor: sunshine
Antworten: 30
Carla y Hanna con subtítulos
Forum: Verbotene Liebe Multilingual - Spanish Corner
Autor: Novemberstern
Antworten: 13
Wenn Hanna nicht gestorben wäre...
Forum: Umfragen
Autor: kiaora
Antworten: 4
Canna Screenshot Thread
Forum: Verbotene Liebe Nostalgia
Autor: muis
Antworten: 7
Von Spatzen und Tauben (Canna Uber)
Forum: Vollendete Fanfictions
Autor: kimlegaspi
Antworten: 147

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Liebe, NES, Erde

Impressum | Datenschutz