Aktuelle Zeit: Do 2. Jul 2020, 19:24

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 260 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Supergirl (Maggie & Alex)
BeitragVerfasst: So 13. Mai 2018, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Mär 2012, 14:04
Beiträge: 6595
Wohnort: Germany
Postest Du nen link, wenn Du ein Video des Panels entdeckst, Vero?
Würde mich interessieren. :D

_________________
Bild

R.I.P. Lexa kom Trikru


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Supergirl (Maggie & Alex)
BeitragVerfasst: Di 11. Dez 2018, 17:28 
Offline

Registriert: Do 11. Nov 2010, 22:03
Beiträge: 10804
Oh. Kate & Kara. Batwoman & Supergirl. Da geht doch was. :rainbow: :wink:

Erster Auftritt von Batwoman/Ruby Rose im „Elseworlds“ Crossover. Gefällt mir richtig gut. :spitze:

Die erste lesbische Superheldin. Welcome. :regenbogen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Supergirl (Maggie & Alex)
BeitragVerfasst: Di 7. Mai 2019, 16:30 
Offline

Registriert: Do 11. Nov 2010, 22:03
Beiträge: 10804
Die letzten 3,4 Folgen waren wirklich genial.

Soviel SuperCorp! :herzschlag:

Und Alex und Kelly kommen sich langsam näher. Schön, dass es sich diesmal, anders als bei Sanvers, über eine Freundschaft entwickelt. Kelly hat sich ja jetzt erst - in einem Nebensatz - geoutet.

Also die zweite Hälfte dieser Staffel ist echt genial. Auch "Dreamer" ist so toll - wie sie sich in Karas Kampagne für mehr Toleranz gegenüber Aliens gleich auch als Transfrau outet - das war richtig ergreifend und begeisternd.

Apropos SuperCorp: Kara stand SOOOOO kurz davor, sich bei Lena als Supergirl zu outen. Sie hatte sogar schon die Brille abgenommen und sich in Pose geworfen -

Bild
https://lesbianlenas.tumblr.com/post/184679678510/

Es quält sie, Lena weiter nicht die Wahrheit zu sagen - zumal Lena sich in der vorletzten Folge weinend in Karas Arme geworfen hat, nachdem sie ihr gestanden hatte, ihren Bruder Lex unterstützt zu haben. Sie hatte so eine Angst, Kara zu verlieren...

Aber Karas Supergirl-Coming Out sollte noch nicht sein. Zu sehr würde es Lena momentan treffen, auch von Kara so lange betrogen worden zu sein.

Aber es wird kommen.

Ich hoffe, SuperCorp wird daran nicht zerbrechen. :heul: :knuddel:

Bild
Bild
https://protectlenaluthor.tumblr.com/po ... ere-i-will


Zuletzt geändert von Vero am Mo 17. Jun 2019, 10:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Supergirl (Maggie & Alex)
BeitragVerfasst: Di 7. Mai 2019, 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Mär 2012, 14:04
Beiträge: 6595
Wohnort: Germany
Gott, ich habe in diese Staffel noch gar nicht reingeschaut, weil ich es vorher so etwas meh fand. Von daher weiss ich gar noch nicht wer Kelly ist. 8)
Bei der wievielten Folge sind sie denn schon? Und lohnt es, alle von dieser Staffel zu schauen?

_________________
Bild

R.I.P. Lexa kom Trikru


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Supergirl (Maggie & Alex)
BeitragVerfasst: Di 7. Mai 2019, 22:29 
Offline

Registriert: Do 11. Nov 2010, 22:03
Beiträge: 10804
Mittlerweile sind wir bei Folge 20. Ich bin so richtig wieder bei Folge 16 eingestiegen, The House of L, als die Geschichte um Lena Luthor und ihren Bruder Lex (und Red Daughter) so richtig losgeht. Kannst auch schon etwas früher einsteigen, um zu verstehen, wie diese fremden- bzw. alienfeindlichen Kräfte so stark werden konnten. Spiegelt natürlich die momentane weltweite politische Situation wider. Aber die erste Hälfte der Staffel fand ich auch meh und hab dann aufgehört damit (außer „Elseworlds“, das Crossover.)

Kelly Olsen ist die Schwester von James, die sich um ihn kümmert, da er unter einer posttraumatischen Störung leidet. Ich will aber nicht zuviel spoilern.

Hier kannst du dir Kelly und Alex mal anschauen:
https://alexdanversdaily.tumblr.com/post/184698780164/

:huhu:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Supergirl (Maggie & Alex)
BeitragVerfasst: Di 9. Jun 2020, 07:47 
Offline

Registriert: Do 11. Nov 2010, 22:03
Beiträge: 10804
Chyler hat sich geoutet.

:rainbow: :herzschlag:

https://twitter.com/chy_leigh/status/12 ... 4487962626
https://www.instagram.com/p/CBMn7GzgVsG/


EDIT: Chyler Leigh hat ihr Coming-out
https://www.queer.de/detail.php?article_id=36301


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Supergirl (Maggie & Alex)
BeitragVerfasst: Do 11. Jun 2020, 19:20 
Offline
Moderator

Registriert: So 6. Dez 2009, 13:07
Beiträge: 399
Wohnort: Hamburg, Germany
Vero hat geschrieben:

So richtig überraschend war das irgendwie nicht, oder? Ich hatte schon länger das Gefühl, dass bei Chyler ein bisschen mehr mitschwingt als dass sie nur "straight ally" ist. Aber schön, dass sie es geteilt hat, und dann noch im Pride Month, ich denke, dass das für viele Menschen und auch sie selbst sehr wichtig ist. :rainbow:

Was mich überrascht hat war die Erklärung, dass die Szene, die das bei ihr ausgelöst hat, in Staffel 2, Folge 6 war. Ich meinte mich zu erinnern, dass sie so ähnlich schon mal über die Szene in der Bar gesprochen hatte, in der Alex sich bei Maggie outet, und bin fest davon ausgegangen, dass sie die meinte. In dem Artikel, den ich zuerst gelesen hatte, wurde nicht erwähnt, aus welcher Folge die Szene ist. Die Szenen in Folge 6 waren auch sehr gut, aber die Szene in der Bar ist für mich eine der besten Coming-out-Szenen, die ich kenne.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Supergirl (Maggie & Alex)
BeitragVerfasst: Do 11. Jun 2020, 21:27 
Offline

Registriert: Do 11. Nov 2010, 22:03
Beiträge: 10804
Ja, spätestens bei der ClexaCon hatte mich das Gefühl tatsächlich auch beschlichen, dass sie mehr ist als ein "straight ally".

Und ja, die Szene in der Bar mit Maggie war fantastisch - ich fand ja eigentlich alle Sanvers Szenen fantastisch... 8) Die Chemie zwischen Chyler und Floriana war schon umwerfend. (Wie auch die zwischen Chyler und Melissa, wenn auch mit einer anderen Note.).

Ich mochte Chyler ja schon früher als Lexie Grey in Grey's Anatomy... Als Alex Danvers hat sie scheinbar die Rolle ihres Lebens gefunden - oder zumindest eine sehr wichtige (wie man sieht). Ist ja schon interessant, sich einfach auch die Entwicklung von Alex anzusehen, auch die optische Veränderung - ich denke, dass hier viel von Chyler eingeflossen ist/sein könnte.

Dass sie - aufgrund ihrer Rolle - im "Freundes"kreis soviel an Ausgrenzung und Dskriminierung erfahren hat, diese ganze Homophobie - das ist wirklich erschreckend. Das wird vermutlich jetzt nicht einfacher für sie (nehme ich an), aber dafür hat sie die Unterstützung und Zuneigung von sovielen anderen Menschen gewonnen, und unsere Bewunderung sowieso. :bussi: :respekt:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 260 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Orange is the New Black: Piper & Alex
Forum: Serien & Daily Soaps
Autor: hoppetosse
Antworten: 96
Saving Hope - Maggie & Sydney
Forum: Serien & Daily Soaps
Autor: Heidi.M
Antworten: 29

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Liebe, NES, Erde

Impressum | Datenschutz