Aktuelle Zeit: So 9. Aug 2020, 04:29

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: KINO-TIPPS:
BeitragVerfasst: Sa 15. Nov 2008, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2008, 19:07
Beiträge: 3256
So viele Jahre liebe ich dich
Originaltitel: Il Y A Longtemps Que Je T'aime
Drama
Frankreich 2008

Laufzeit: 115 Minuten

Regie: Philippe Claudel
Drehbuch: Philippe Claudel
Produktion: Yves Marmion
Darsteller: Kristin Scott Thomas, Elsa Zylberstein, Serge Hazanavicius, Frédéric Pierrot, Laurent Grévil
Kamera: Jérôme Alméras
Musik: Jean-Louis Aubert

Kinostart: 13.11.2008



http://www.sueddeutsche.de/kultur/575/331434/text/


TRAILER

_________________
...In einer Herde schwarzer Schafe ist das weiße Schaf das schwarze Schaf der Familie... ... Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 15. Okt 2011, 15:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2008, 20:15
Beiträge: 3063
Sie sind wieder da :D

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Mq5LfuvRBVM[/youtube]

In den USA startet der Kinofilm am 23.11.11. Zu uns kommt er dann ab 19.01.12 in die Kinos.

Zitat:
Im neuen Kinoabenteuer macht sich der junge Muppet Walter, der größte Muppet-Fan aller Zeiten, auf den Weg nach Los Angeles, um die Muppet-Studios zu besichtigen. Begleitet wird er von seinem (menschlichen) Bruder Gary (Jason Segel) und dessen Freundin Mary (Amy Adams). Vor Ort finden Walter, Gary und Mary jedoch nur noch die heruntergekommenen Überreste des Studiogeländes vor. Zudem will der skrupellose Geschäftsmann Tex Richman (Chris Cooper) das Theater abreißen, weil darunter Öl entdeckt worden ist. Gemeinsam mit seinen drei Fans versucht Kermit, eine Variety-Show auf die Beine zu stellen, mit der jene zehn Millionen US-Dollar eingespielt werden sollen, die nötig sind, um das Theater zu retten. Doch die einstigen Muppet-Stars sind längst in alle Winde zerstreut: Fozzie musiziert beispielsweise in der Casino-Band 'The Moopets', Miss Piggy arbeitet als Fashion-Editor für Übergrößen bei 'Vogue Paris' und Muppet-Schlagzeuger Animal ist in einer psychiatrischen Klinik gelandet.

Zum Cast des Kinofilms zählt auch Rashida Jones. Rund 30 Prominente werden in Cameo-Auftritten zu sehen sein, darunter Alan Arkin, Jack Black, Emily Blunt, George Clooney, Billy Crystal, Zach Galifianakis, Ricky Gervais, Whoopi Goldberg, Selena Gomez, Kathy Griffin, Dave Grohl, Neil Patrick Harris, Judd Hirsch, Katy Perry und Ben Stiller.

http://www.wunschliste.de/tvnews/13422

_________________
Follow us on twitter: https://twitter.com/DieRotis
facebook: https://www.facebook.com/ColorfulShippingCommunity


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2011, 15:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2008, 14:32
Beiträge: 16505
Wohnort: Nederland, Pays-Bas, Netherlands, Holland
Tim & Struppi Geheimnis der "Einhorn" in HD !

von: Steven Spielberg.

Mit Steven Spielberg und Peter Jackson stehen zwei der größten Masterminds Hollywoods hinter diesem aufsehenerregenden Projekt, das auch in technischer Hinsicht neue Maßstäbe setzen wird. Gedreht in 3-D, im State-of-the-Art-Motion-Capture-Verfahren, agieren in den Hauptrollen Jamie Bell („Billy Elliot – I Will Dance“) als Tim, der unerschrockene junge Reporter, der zusammen mit seinem treuen Hund und Begleiter Struppi immer auf der Jagd nach einer guten Story ist und dadurch in eine Reihe toller Abenteuer verwickelt wird, Andy Serkis („Der Herr der Ringe“) als Kapitän Haddock sowie Daniel Craig („Casino Royale“, „Ein Quantum Trost“) als der ruchlose Red Rackham.


[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=vpIXJQhPY8c[/youtube]


Der Film wird der erste einer Serie von 3-D-Motion-Capture-Filmen sein, die auf den legendären Kult-Charakteren von Georges Remi basieren, den die Welt besser unter seinem Künstlernamen „Hergé“ kennt.



Quelle: http://www.Kinonews.NEWS-on-Tour.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 13. Nov 2011, 11:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2008, 20:15
Beiträge: 3063
Der Gott des Gemetzels

Nein, das ist kein Horrorfilm :D Er erinnert mich eher an den Rosenkrieg und den Film finde ich einfach großartig. Hier geht es jedoch um zwei Paare, die ausgelöst durch eine Schlägerei ihrer Söhne zusammentreffen und die Situation klären wollen. Dabei gerät alles aus den Fugen.

Hauptdarsteller: Jodi Foster, Kate Winslet, Christoph Waltz und John C. Reilly
Regie: Roman Polanski

Als Vorlage diente das Theaterstück Le dieu du carnage von Yasmina Reza. Der Film startet bei uns am 24.11..

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=wLW-mbn7Z7c[/youtube]

Im Original: http://www.youtube.com/watch?v=xxX02-KdsXM

_________________
Follow us on twitter: https://twitter.com/DieRotis
facebook: https://www.facebook.com/ColorfulShippingCommunity


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: KINO-TIPPS:
BeitragVerfasst: Sa 12. Mai 2012, 21:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2008, 20:15
Beiträge: 3063
Ich liebe Charlize Theron und Märchen und das ist eins für Erwachsene mit tollen Effekten. Mal schaun, wenn er bei uns in die Kinos kommt.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=uudKJzOFGlY[/youtube]

_________________
Follow us on twitter: https://twitter.com/DieRotis
facebook: https://www.facebook.com/ColorfulShippingCommunity


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: KINO-TIPPS:
BeitragVerfasst: Sa 1. Sep 2012, 10:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2008, 14:32
Beiträge: 16505
Wohnort: Nederland, Pays-Bas, Netherlands, Holland
Bild

The Hobbit 13/14 december 2012 im Kino zu Sehen.


Der vorlaufer von Lord of the Rings/ Herr der Ringe.
-wo alles mit begann, es finden von den Ring ! -


Hier ein stück von der film: in die Mitte und klick auf "trailer"

http://www.imdb.com/title/tt0903624/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: KINO-TIPPS:
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2012, 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2009, 21:15
Beiträge: 247
bye bye blondie

http://www.youtube.com/watch?feature=en ... G10xM&NR=1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: KINO-TIPPS:
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2013, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Feb 2010, 20:12
Beiträge: 9678
Zitat:
Michael Douglas und Matt Damon sind das Liebespaar dieses Kino-Herbstes! Douglas spielt den grandiosen Entertainer Liberace – der in den USA der 1960er- und 1970er-Jahre berühmter war als Elvis Presley – und Damon seinen jungen Lover Scott Thorson. Erste Einblicke gibt es bei "ttt" in der Das Erste Mediathek:


https://www.facebook.com/DasErste?hc_location=stream
http://mediathek.daserste.de/sendungen_ ... uchstabe=T

_________________
ANNA LOOS: "Das beste Accesoires einer Frau ist ihr Verstand"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: KINO-TIPPS:
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2013, 14:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Okt 2008, 21:34
Beiträge: 10037
Wohnort: oben bei mutti ;)
:danke: für den tipp, chubby

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: KINO-TIPPS:
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2013, 09:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Feb 2010, 20:12
Beiträge: 9678
tegan hat geschrieben:
:danke: für den tipp, chubby

gerne doch :knuddelknutsch:

wie steht ihr zu sowas?
Zitat:
Komödie von Marco Kreuzpaintner
"Coming In": Ein Schwuler wird hetero


http://www.queer.de/detail.php?article_id=20191

ich weiss nicht so recht :dontknow:

_________________
ANNA LOOS: "Das beste Accesoires einer Frau ist ihr Verstand"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: KINO-TIPPS:
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2013, 11:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Okt 2008, 21:34
Beiträge: 10037
Wohnort: oben bei mutti ;)
mir gefällt der filmtitel schon nicht - coming in - heißt das, der gute klettert zurück in seinen schrank??? schwul ist der für mich jedenfalls nicht, eher bi...aber so kann man ja wieder das schöne klischee bedienen, der muss nur mal die richtige frau... :roll: - ich denke, meins ist das nicht...naja...


so und nu mal zu wat anderem - didi is back :mrred:

"sein letztes rennen"

paul averhoff hat schon in den fünfzigern olympisches gold gewonnen. jetzt im alter, seine tochter kann sich nicht adäquat um ihre eltern kümmern, muss er mit seiner frau in ein altenheim übersiedeln. auf singkreise und gemeinsame bastelaktivitäten hat er keinen bock - also fängt er wieder an zu laufen...

http://www.sein-letztes-rennen.de/

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: KINO-TIPPS:
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2013, 12:57 
Offline

Registriert: Do 11. Nov 2010, 22:03
Beiträge: 10808
Als könne man das so einfach umdrehen... :roll: Wer solche Filme macht, hat sich noch nicht eine Minute ernsthaft damit auseinandergesetzt, was es bedeutet in einer heteronormativen Gesellschaft zu leben. :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: KINO-TIPPS:
BeitragVerfasst: Do 10. Okt 2013, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2009, 21:15
Beiträge: 247
L-Filmnacht:

http://www.l-film-nacht.de/

Reaching for the moon

von Bruno Barreto · BR 2013 · 114 Minuten · deutsche Synchronfassung · mit Miranda Otto, Gloria Pires, Tracy Middendorf u.a.

http://www.moviepilot.de/movies/reaching-for-the-moon

------------------------------------

Concussion

von Stacie Passon · US 2013 · 96 Minuten · FSK 16 · englische OF mit deutschen UT · mit Robin Weigert, Maggie Siff, Julie Fain u.a. ·

http://www.moviepilot.de/movies/concussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: KINO-TIPPS:
BeitragVerfasst: Do 10. Okt 2013, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Jan 2009, 19:39
Beiträge: 869
mitja hat geschrieben:
L-Filmnacht:

http://www.l-film-nacht.de/

Reaching for the moon

von Bruno Barreto · BR 2013 · 114 Minuten · deutsche Synchronfassung · mit Miranda Otto, Gloria Pires, Tracy Middendorf u.a.

http://www.moviepilot.de/movies/reaching-for-the-moon

------------------------------------

Concussion

von Stacie Passon · US 2013 · 96 Minuten · FSK 16 · englische OF mit deutschen UT · mit Robin Weigert, Maggie Siff, Julie Fain u.a. ·

http://www.moviepilot.de/movies/concussion

Beide hab ich auf der Berlinale 2012 gesehen.

"Reaching for the moon" ist absolut empfehlenswert, genialer Film, tolle Charaktere, stimmige und tief bewegende Story.

"Concussion" ist einfach nur oberflächlich und dämlich, ist das Eintrittsgeld nicht wert.

_________________
These two gorgeous, messed up, totally compelling characters
are simultaneously falling in love and breaking each other's hearts
(and their own). And I can't get enough of it!

L-Chat

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

WWW-Tipps
Forum: Allgemeines & Sonstiges
Autor: vannyheart
Antworten: 42
TV-TIPPS:
Forum: Kino & TV- Filme
Autor: felifee
Antworten: 373
Make-Up Victims (Tipps und Reviews)
Forum: Allgemeines & Sonstiges
Autor: vannyheart
Antworten: 6
Verbotene Liebe- Die 4444 Folge (Kino- Preview)
Forum: VL Allgemein
Autor: chubby
Antworten: 93
Tipps/Tricks/Hilfe-Thread zu Photoshop
Forum: Allgemeines & Sonstiges
Autor: acg1
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Liebe, NES, Erde

Impressum | Datenschutz